Wechselrichter

Ein Wechselrichter wird verwendet, um die Energie von Solarmodulen in Wechselstrom umzuwandeln. Dadurch können Sie den erzeugten Strom sofort in Ihrem Wohnhaus oder Geschäftsgebäude nutzen.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Wechselrichter wir verwenden und welche Funktionen sie haben. Oh, und keine Sorge: Wenn Ledseco Solarmodule auf Ihrem Dach installiert wird, wählen wir den Wechselrichter aus, den Sie benötigen. Sie müssen sich also nicht selbst darum kümmern.

Solis-Wechselrichter

Solis ist ein Standard-Stringwechselrichter. Wenn Sie über genügend Solarmodule verfügen, kann dieser hochwertige String-Wechselrichter in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Fällt dann eine der Gruppen aus, bleiben die Solarmodule der anderen Gruppe aktiv. Dadurch behalten Sie Ihre Erträge.

Haben Sie eine begrenzte Anzahl von Solarmodulen? In diesem Fall ist es auch möglich, den Solis als eine einzige Zeichenkette zu konstruieren. Alle Solarmodule werden dann zu einer Gruppe zusammengefasst.

Die Herstellergarantie bis zu 10 kW beträgt 10 Jahre. Für mehr als 10 kW beträgt die Garantie des Herstellers 5 Jahre.

Wechselrichter von SolarEdge

Haben Sie Sonnenkollektoren, die teilweise im Schatten liegen? Dann ist der Wechselrichter von SolarEdge die beste Wahl. Mit diesem Wechselrichter können Sie sogar Optimierer verwenden.

Dank der Optimierer werden die am wenigsten rentablen Solarmodule von den übrigen Modulen „isoliert“, so dass sie keinen negativen Einfluss auf die Energieerzeugung haben. Dadurch sind Sie nicht mehr auf Ihr schwächstes Glied angewiesen.

Dank SolarEdge sind Ihre Solarmodule individuell über eine App auslesbar. So können Sie genau sehen, welche Paneele gut abschneiden. Außerdem können Sie im Falle einer Panne auf einen Blick sehen, welche Platte repariert werden muss. Die Herstellergarantie für diesen Wechselrichter beträgt 12,5 Jahre.

SolarEdge omvormer

Wechselrichter von Enphase

Der Wechselrichter von Enphase ist ein Mikro-Wechselrichter, was bedeutet, dass die Anzahl der Solarmodule auf Ihrem Dach praktisch unbegrenzt ist. Das macht diesen Wechselrichter besonders beliebt für Gewerbeobjekte und große Einfamilienhäuser.

Ein großer Vorteil von Enphase ist, dass Sie keinen zentralen Wechselrichter oder Optimierer benötigen. Sie müssen also weniger Platz auf Ihrem Dachboden oder in Ihrem Zählerschrank freimachen.

Für diesen Wechselrichter gilt eine Herstellergarantie von mindestens 25 Jahren.